Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Die FW Ingolstadt trauert...

Wir trauern um unser verstorbenes Mitglied und unsere Vertreterin im BZA Mailing-Feldkirchen Anita Tilscher

Aktuelle Ausgabe der FW Zeitung

Die neue Ausgabe der FW Zeitung vom 19.03.2015 ist erschienen und kann heruntergeladen werden (PDF)

Aktuelle Ausgabe des "Freien Wählers"

Die neue Ausgabe des Freien Wählers (01/2016) ist erschienen und kann heruntergeladen werden (PDF).

Imagefilm "INs Grüne" - Natur und Erholung in Ingolstadt

INs Grüne: Faszinierende Bilder einer Großstadt... [mehr] 

Newsletter der FW Ingolstadt

Sie können sich ab sofort hier für unseren Newsletter mit aktuellen Informationen und unseren Pressemitteilungen anmelden.

Seitenaktualisierungen

Übersicht der letzten Aktualisierungen der Homepage

Seiteninhalt

15.07.2009 Theresienstraße

Stadt Ingolstadt

Herrn Oberbürgermeister Dr. Lehmann

Rathausplatz

85049 Ingolstadt

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Lehmann,

die FW Stadtratsfraktion beantragt,

1.     der Stadtratsbeschluss vom 26.07.2007 wird dahingehend abgeändert, dass Ausführung der Planungsvariante 1 aufgegeben wird.

2.     der Verkehr wird durch entsprechende Beschilderung (Zeichen 325 „Verkehrsberuhigte Zone“) auf Schritttempo verlangsamt. Die Zufahrt zur Luftgasse bleibt möglich.

3.     die Verwaltung wird beauftragt, geeignete Maßnahmen vorzustellen, damit das Parken auf dem Fußgängerbereich unterbunden wird.

Begründung:

Der Stadtrat hat am 26.07.2007 entschieden, für die westliche Theresienstraße die Planungsvariante 1 (maximale mittige Parkierung) zu verwirklichen. Danach waren insgesamt in der westlichen Theresienstraße 26 Parkplätze vorgesehen.

Ziel war eine äquivalente, beidseitige Aufwertung der Bereiche vor den Läden und den Gastronomiebetrieben durch Parkplätze in der Mitte.

Die seit kurzem erfolgte Realisierung zeigt jedoch, dass die Verkehrsteilnehmer die großzügigen Fußgängerbereiche nicht respektieren und als zusätzliche Parkflächen nutzen. Auch der Parksuchverkehr sorgt dafür, dass die Aufenthaltsqualität in der anliegenden Gastronomie schwer beeinträchtigt wird.

Das Ziel, diesen Bereich der Theresienstraße zu beruhigen, wurde nicht erreicht. Statt der Parkplätze könnte Außengastronomie gefördert werden. Mehrere Lokale, die daran Interesse haben könnten, befinden sich unmittelbarer Nähe. In der Münstertiefgarage stehen Parkplätze in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Außerdem könnte in der Mitte der Theresienstraße zur Auflockerung eine Skulptur aufgestellt werden.

Der Verkehr wird mit diesem Antrag durch entsprechende Beschilderung (Zeichen 325 „Verkehrsberuhigte Zone“) auf Schritttempo verlangsamt. Die Zufahrt zur Luftgasse bleibt möglich.

Nachdem derzeit die Sanierung und Umgestaltung des Münsterumfelds noch nicht abgeschlossen ist, sollten außerdem die Möglichkeiten genutzt werden, die Planungen zu überdenken und Fehlentwicklungen vorzubeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Gietl

(im Namen der FW Fraktion)