Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Die FW Ingolstadt trauert...

Wir trauern um unser verstorbenes Mitglied und unsere Vertreterin im BZA Mailing-Feldkirchen Anita Tilscher

Aktuelle Ausgabe der FW Zeitung

Die neue Ausgabe der FW Zeitung vom 19.03.2015 ist erschienen und kann heruntergeladen werden (PDF)

Aktuelle Ausgabe des "Freien Wählers"

Die neue Ausgabe des Freien Wählers (03/2016) ist erschienen und kann heruntergeladen werden (PDF).

Imagefilm "INs Grüne" - Natur und Erholung in Ingolstadt

INs Grüne: Faszinierende Bilder einer Großstadt... [mehr] 

Newsletter der FW Ingolstadt

Sie können sich ab sofort hier für unseren Newsletter mit aktuellen Informationen und unseren Pressemitteilungen anmelden.

Seitenaktualisierungen

Übersicht der letzten Aktualisierungen der Homepage

Seiteninhalt

09.04.2013 Antrag Miete

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

Die Stadtratsfraktionen von CSU und FW stellen nachfolgenden

A n t r a g

Die Stadtratsfraktionen von CSU und FW bitten die Verwaltung, bei der Bayerischen Staatsregierung vorstellig zu werden und sich dafür einzusetzen, dass für die Stadt Ingolstadt nach den neuen gesetzlichen Regelungen die Kappungsgrenze für Mieten von bisher 20% auf 15% im Zeitraum von drei Jahren gesenkt wird.

B e g r ü n d u n g

Da in Ingolstadt ein angespannter Wohnungsmarkt herrscht, kommt es zu erheblichen Mietsteigerungen. Um Wohnen als soziales Gut weiterhin bezahlbar zu machen, halten es die Antragsteller für zweckmäßig, die Kappungsgrenze  bei 15% Mietzinssteigerung (durchschnittlich 5% Steigerung im Jahr) zu fixieren. Ohne ein entsprechendes Regulativ würde der Markt zu deutlich höheren jährlichen Mietsteigerungen führen.

 

Für die CSU-Fraktion                                              Für die FW-Fraktion

Konrad Ettl                                                            Klaus Böttcher

Sprecher im Ausschuss für Soziales,                         Sprecher im Ausschuss für Soziales

Gesundheit, Stiftungen und Familien                        Gesundheit, Stiftungen und Familien