Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

2018-Termine der Mitgliederversammlungen
Beginn 19.30 Uhr am
18. Oktober;
29. November


Kultur IN Ingolstadt - Imagefilm

Der neue Imagefilm "Kultur IN Ingolstadt" zeigt Impressionen aus dem kulturellen Leben und Schaffen in Ingolstadt. ... [mehr] 

Anträge der FW Stadtratsfraktion

Aktuelle Anträge der FW Stadtratsfraktion zum Nachlesen

Newsletter der FW Ingolstadt

Sie können sich ab sofort hier für unseren Newsletter mit aktuellen Informationen und unseren Pressemitteilungen anmelden.

Seitenaktualisierungen

Übersicht der letzten Aktualisierungen der Homepage

Seiteninhalt

22.06.2018 MVA in Mailing aus erster Hand und gelebte überparteiliche Offenheit

MVA in Mailing aus erster Hand und gelebte überparteiliche Offenheit

Die Besichtigung viel den Besuchern und Gästen aus den Reihen der FW Ingolstadt nicht schwer, auch wenn die Waage ein Gewicht von 1250 kg anzeigte. Schwer beeindruckt waren die Besucher allerdings schon von der MVA.

Am vergangenen Donnerstag informierten sich die Freien Wähler Ingolstadt über die Aufgaben, Betriebsabläufe, Umwelteigenschaften und viele interessante Zusammenhänge rund um die Müllverwertungsanlage Ingolstadt. Nach einer ausführlichen Information durch den Betriebsleiter Herrn Meier,  wurden wir von Herrn Meisner durch die Anlage geführt. Allen Besuchern wurde bewusst, wie gut es ist, eine in kommunaler Hand liegende Müllverwertungsanlage bei uns in der Stadt zu haben. Ungeachtet dessen sollte zukünftig unsere gesamte Aufmerksamkeit der Müllvermeidung geschenkt werden.

Als Besonderheit bei dieser Veranstaltung bleibt in Erinnerung, dass unter den Gästen auch Vertreter der Ingolstädter FDP waren.  FW Vorsitzender und Stadtrat Hans Stachel freute sich sehr über die Offenheit und die Annahme seiner Einladung durch den FDP Stadtratskollegen Karl Ettinger.

„Es ist mir ein großes Anliegen die überparteiliche Zusammenarbeit zu fördern. Im Bewusstsein, dass wir Stadträte aller politischen Gruppierungen, die Gesamtverantwortung für unsere Heimatstadt Ingolstadt tragen, ist es unsere Aufgabe und Pflicht, ordentlich miteinander umzugehen und den konstruktiven Meinungsaustausch zu fördern. Die oft populistische Zerstrittenheit im Stadtrat ist mir genau wie Karl Ettinger zuwider. Wir beide sind wahrlich nicht immer einer Meinung, aber jeder hat vor dem anderen Respekt und verhält sich auch so. Für landes- oder bundespolitisches Geplänkel oder persönliche Anfeindungen und Diffamierungen darf auf kommunaler Ebene kein Platz sein.“

Da sich diese Offenheit bewährt hat, wird es vermutlich auch zukünftig ab und zu solche gemeinsamen Unternehmungen geben.  Gerne nehme ich auch mal eine Einladung der FDP oder einer anderen Stadtratsgruppierung an - im Sinne menschlicher, kollegialer Zusammenarbeit, immer auf der Suche nach dem Besten für unsere Stadt und unsere Bürger.

Hans Stachel - 1.Vorsitzender der Freien Wähler Ingolstadt e.V.
Stadtrat der Stadt Ingolstadt, Mitglied der FW Stadtratsfraktion