Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

2019-Termine der Mitgliederversammlungen
Beginn 19.30 Uhr am

04.04.2019
28.05.2019
18.07.2019
17.10.2019
28.11.2019


Sonstige Termine:

28. März 2019 Starkbierfest
in Unterbrunnenreuth


Kultur IN Ingolstadt - Imagefilm

Der neue Imagefilm "Kultur IN Ingolstadt" zeigt Impressionen aus dem kulturellen Leben und Schaffen in Ingolstadt. ... [mehr] 

Anträge der FW Stadtratsfraktion

Aktuelle Anträge der FW Stadtratsfraktion zum Nachlesen

Newsletter der FW Ingolstadt

Sie können sich ab sofort hier für unseren Newsletter mit aktuellen Informationen und unseren Pressemitteilungen anmelden.

Seitenaktualisierungen

Übersicht der letzten Aktualisierungen der Homepage

Seiteninhalt

Blickpunkt Wochenende 'Stadt soll Konsortium beitreten'

Stadt soll Konsortium beitreten

Die Zukunft der rund 33 000 Wohnungen, die sich im Besitz der GBW, einem Tochterunternehmen der Bayerischen Landesbank befinden, ist nach wie vor ungewiss.

Bekanntlich muss die Landesbank die Wohnungen verkaufen, um einer Forderung der EU-Kommission nachzukommen. Der Schwerpunkt des GBW-Wohnungsbestandes liegt zwar in München und Nürnberg, aber auch im Ingolstädter Südosten und in Manching verfügt das Unternehmen über ca. 200 Wohnungen.

Alle 33 000 Mieter, also auch die in Ingolstadt und Manching, sehen mit Bangen in die Zukunft und fürchten, dass ihre Wohnungen in die Hände von Immobilien-Spekulanten fallen könnten. Um das zu verhindern, haben einige bayerische Städte, darunter München, Nürnberg und Erlangen, ein Konsortium gebildet, mit dem Ziel, die Wohnungen zu erwerben und somit die Mieter zu schützen.

Die Stadtratsfraktion der Freien Wähler fordert die Stadt auf, den Beitritt zu diesem Konsortium zu prüfen, zumal die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt schon ihre grundsätzliche Bereitschaft erklärt hat, an einer konstruktiven Lösung mitzuwirken.