Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Oberbayern jetzt auch bei Facebook

Was im Bezirk Oberbayern so alles los ist



TTip und CETA stoppen

Sie können diese Aktion unterstützen.

Nähere Infos und Ihre elektronische Unterschrift abgeben unter www.stop-ttip.org



BKB-Termine

Bitte beachten Sie die Termine des Bildungswerkes BKB Bayern siehe unter www.bkb-bayern.de/


Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern

Florian Streibl MdL
Bezirskvorsitzender
vorstand@fw-oberbayern.de

Gottfried Obermair
Presse-und Öffentlichkeitsreferent
gottfried.obermair@web.de

Günter Kaltner
Geschäftsführer

Kleinbachern 7
85354 Freising

Tel.: 08161-539331

geschaeftsstelle@fw-oberbayern.de

Öffnungszeiten:
Montag: 
9.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag: 
15.00 - 18.00 Uhr

Seiteninhalt

Presse-Bayern

Nachruf Werner Groth (Süddeutsche Zeitung)

Werner Groth (links)

Wenn er von einer Sache überzeugt war, dann ließ sich Werner Groth nicht bremsen. Mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln und großem Einsatz kämpfte er, geradlinig, mit offenem Visier. Dabei schonte er weder sich, noch seine Gegner. Ehrenämter waren sein Hobby, wie er einmal selbst sagte. Am Sonntag ist Werner Groth im Alter von 83 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Der diplomierte Volks- und Betriebswirt kam 1933 in Völklingen zur Welt. 59 Jahre war er mit seiner Frau Irene verheiratet, aus der Ehe entstammen die beiden Söhne Volker und Oliver. Groth arbeitete zunächst als Hauptabteilungsleiter für Aus- und Fortbildung in einem großen Unternehmen, war Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat, und gründete dann eine eigene Firma für Trainerausbildung und Führungsseminare.

Als er in Hallbergmoos angekommen war und das Rentenalter erreicht hatte, setzte er sich nicht zur Ruhe, ganz im Gegenteil. Zunächst war er kurze Zeit Mitarbeiter bei der Freisinger SZ, doch nur zu berichten, das war ihm zu langweilig. Er wollte etwas bewegen, wollte mitmischen. Er schloss sich den Freien Wählern an, wurde deren Geschäftsführer, organisierte den Bürgermeisterwahlkampf für Klaus Stallmeister und holte mit den Freien Wählern die absolute Mehrheit im Gemeinderat. Er selbst zog ebenfalls in das Gremium ein, wurde Seniorenbeauftragter und Vereinsreferent, und war als solcher maßgeblich am Aufbau des Hallbergmooser Sportparks beteiligt. Seine sportlichen Ambitionen lebte er schon früher als Jugendleiter und Fußballschiedsrichter aus. Nebenbei war er noch viele Jahre in den Prüfungsausschüssen der IHK tätig, war ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht, wurde Kreisgeschäftsführer der Freien Wähler und organisierte schließlich deren bayernweiten Wahlkampf, der 1998 zum Einzug in den Landtag führte.

Einen Namen machte sich Groth auch als Gegner einer dritten Startbahn am Münchner Flughafen. Er fungierte als Pressesprecher der Hallbergmooser Bürgerinitiative BIF, wurde in den Sprecherrat von "Aufgemuckt" gewählt, war bis zuletzt Schriftführer der Schutzgemeinschaft, war Mitglied im Vorstand der Bundesvereinigung gegen Fluglärm.

Groth war dabei alles andere als konfliktscheu, er mochte keine halben Sachen. Er war einer, der zupackte, der anschob, wenn er ein Amt übernommen hatte. Das zeigte er auch als Vorsitzender des Hallbergmooser Kirchenbauvereins. Die Kirche steht und ist abbezahlt, die Arbeit ist getan.


<== Achten Sie bitte auf Volksentscheid CETA  (über 50 Organisatoren) und

<== unsere "Volksbefragung TTIP, CETA und TISA"


Alexander Hold, Kandidat der FREIEN WÄHLER für das Amt des Bundespräsidenten

 

Richter Alexander Hold,

Bundespräsidentenkandidat der Freien Wähler kommt

am Mittwoch, 07.12.2016 nach Rosenheim

in den Happinger Hof, Happinger Str. 23, 83026 Rosenheim

Veranstaltung „Richter Hold zu Gast auf der Blauen Couch“

Beginn 18.30 (Einlass 18.00 Uhr)

 

Moderator auf der Blauen Couch:

Gerd Maas


Begrüßung und Leitung der Veranstaltung:

Sepp Hofer, Kreisvorsitzender der Freien Wähler im Landkreis Rosenheim.

 

Im Anschluss an die Veranstaltung Autogrammstunde mit Herr Alexander Hold

Es sind alle Interessierten eingeladen.

29. 4. 2016

60 Jahre FREIE BÜRGERSCHAFT UNTERSCHLEISSHEIM e.V. - Unterschleißheim - Am 29.04.2016 feierten die FEIEN BÜRGER ihr 60jähriges Bestehen. Etwa 80 Gäste fanden den Weg in den grünen Saal an der Birkenstraße. Einige Vertreter der FREIEN WÄHLER aus dem Landes-, Bezirks-, und Kreisverband, Kollegen und Bürgermeister aus den umliegenden Gemeinden und Kreise, der stellvertretende Landrat Otto Bußjäger, Vertreter der örtlichen Vereine, sowie Stadtratskollegen und der 1. Bürgermeister Christoph Böck, erwiesen uns die Ehre ihrer Anwesenheit. ...

20. 7. 2016

FREIE WÄHLER nominieren Alexander Hold für das Amt des Bundespräsidenten - Vorsitzender Hubert Aiwanger: „Jetzt ist die Zeit für einen bürgernahen und glaubwürdigen Kommunalpolitiker als Repräsentant Deutschlands" München. Die FREIEN WÄHLER nominieren den bekannten Kemptener Juristen, Kommunalpolitiker und TV-Richter Alexander Hold (54) für das Amt des Bundespräsidenten. Hold werde sich bei der nächsten Bundesversammlung am 12. Februar 2017 in Berlin den mehr als 1.200 Stimmberechtigten zur Wahl stellen, kündigte der Landesvorsitzende der FREIE WÄHLER Bayern, Hub...

13. 7. 2016

Petitionen für den Erhalt der Volksmusik im analogen BR- Sender im Landtag gescheitert - CSU und Grüne verweigern den Volksmusikpetitionen die Gefolgschaft - München - Für Viele ist es zu einer liebgewonnenen Gewohnheit geworden: Die Stunde Volksmusik auf Bayern 1 am Abend, Heimat hören, Auf dem Heimweg von der Arbeit oder zum Entspannen am Abend. Täglich von 19:05 bis 19:55 auf Bayern 1.  Damit ist nun Schluss, der Bayerische Rundfunk hat die Sendung aus dem Programm gestrichen. Seit ein paar Wochen ist die Volksmusik von der UKW-Welle verschwunden. Die Zukunft der Volksmusik im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk soll digital sein und 24 Stunden V...

7.6.2016

Verhandlungen zu den Freihandelsabkommen müssen gestoppt werden - Freie Wähler rufen zur Unterschriftenaktion auf -   Gernlinden – Auf Einladung der FREIEN WÄHLER zum Thema Freihandelsabkommen TTIP/CETA nahmen sich gleich drei Abgeordnete der Landtagsfraktion der Freien Wähler Zeit, mit den Bürgerinnen und Bürgern das sehr heikle und umstrittene Thema zu diskutieren. Nach der Begrüßung vom Ortsvorsitzenden Alfred Hirsch und der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Fee Huber, die beide bereits in ihre Begrüßung auf die Gefahren der beiden Freihandelsabkommen hinwiesen, gab es ein einleitendes Referat von K...

3. 6. 2016

Diskussion um Freihandelsabkommen TTIP/CETA -   Um das Thema „TTIP/CETA“ mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren, war die Landtagsfraktion vor Ort in Oberammergau. Nach einem Vortrag von Landtagsabgeordneten Florian Streibl und Referent Gottfried Obermair zum aktuellen Status der beiden Freihandelsabkommen, gab es eine heftige Diskussion. Die fehlende Transparenz der Inhalte beider Abkommen verunsichert die Bürger und so wurden die FREIEN WÄHLER wiederholt „beauftragt“, sich auch weiterhin dem Thema kritisch gegenüber zu stellen. Es w...

25. 4. 2016

MdL Florian Streibl besucht den Hof von Bezirksbäuerin Christine Singer - Murnau - Stier „ Philippus“ ist der Hahn im Korb auf dem Bauernhof der Kreis-, Bezirks- und stellvertretenden Landesbäuerin Christine Singer in Hofheim bei Murnau. Der Philippus ist aber nur für die Nachzucht, also die Jungrinder zuständig. Die Kühe werden von Tochter Theresa, Landwirtschaftsmeisterin und Besamungstechnikerin künstlich besamt. Auf dem Hof leben derzeit 45 Milchkühe und nochmal die gleiche Anzahl an, „ Nachzucht“. Elfriede, Pünktchen, Molly, Fiona, Saphira und all den ander...

14. 4.2016

Fraktion vor Ort in Dachau - Landtagsfraktion unterstützt geplanten Neubau der Polizeiinspektion Dachau. Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion befürwortet den Neubau der Polizeiinspektion Dachau. Das machte Fraktionschef Hubert Aiwanger nach einem Gespräch mit Polizeipräsident Walter Kimmelzwinger und dem stellvertretenden Leiter der Polizeiinspektion, Albert Kapitza, deutlich. Den Neubau auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei bezeichnete Aiwanger als optimale Lösung. Eine Sanierung des maroden Gebäudes während des ...

3. 3. 2016

Jahreshauptversammlung Freie Wähler Berchtesgaden - Bezirksvorsitzender MdL Florian Streibl zu Gast bei der Jahresversammlung der FW Kreisverband Berchtesgaden um aktuelle Themen wie Asyl oder TTIP mit den Mitgliedern zu besprechen. Aus der Versammlung kam dann auch der Wunsch, dass die Grenzkontrollen am Walserberg so wir früher zweispurig durchgeführt werden sollten, damit lange Staus vermieden werden....

5. 2. 2016

Erster Neujahrsempfang der Freien Wähler Weilheim-Schongau -   Vom Landtagsabgeordneten Florian Streibl,  MdL, über die Europaabgeordnete Ulrike Müller, MdEP, bis hin zum Landes- und Bundesvorsitzenden Hubert Aiwanger, MdL,  alle sind sie der Einladung der Freien Wähler Weilheim-Schongau zum ersten Neujahrsempfang ins Weilheimer „Oberbräu“ gefolgt. „Wir konnten uns nicht entscheiden, da haben wir sie einfach alle drei zu unserer Prämiere eingeladen. Dass dann auch noch die Terminplanung funktionierte, war unser Glück.“ Sagte die Kreisvor...

14. 1. 2016

„Anschlag-Feier“ des Oberauer Tunnels - Oberau - Gemeinsam der ehemaligen Biathletin und „Tunnel-Patin“ Magdalena Neuner sowie dem FW-Landrat von Garmisch-Partenkirchen Anton Speer war unser Landtagsabgeordnete und Bezirksvorsitzende Florian Streibl bei der „Anschlag-Feier“ des Oberauser Tunnels. Der Tunnel wird auf einer Länge von drei Kilometern angelegt und sollte bis 2021 fertig gestellt sein. Florian Streibl freut sich, dass endlich die Bauarbeiten am Tunnel Oberau beginnen. „Die Umfahrung“ so Florian Streibl, „ver...

22. 1. 2016

Streibl spricht beim Neujahrsempfang im Landtag - Bayerischer Landtag - Die Flüchtlingsproblematik war das vorherrschende Thema des Neujahrsempfang der Landtagsfraktion der Freien Wähler. Dazu stellte in seiner Rede der Bezirksvorsitzende der Freien Wähler Oberbayern und Parlamentarische Geschäftsführer und rechtspolitische Fraktionssprecher Florian Streibl dem Chaos der Flüchtlingspolitik von CDU/CSU und SPD die ersten fünf Worte der deutschen Nationalhymne entgegen: „Einigkeit und Recht und Freiheit – auf diese Grundwerte sollten wir u...

15. 1. 2016

Grüne Woche Berlin 2016 - Berlin - Landrat Anton Speer (Garmisch-Partenkirchen) und Gottfried Obermair, beide Vorstandmitglieder der FREIEN WÄHLER Bezirk Oberbayern, beim Staatsempfang des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums anlässlich der GRÜNEN WOCHE Berlin 2016. Speer als auch Obermair nutzen die Gelegenheit sich besonders an den Ständen der Aussteller aus Oberbayern über deren Produkte zu informieren. Die Aussteller berichteten fast ausnahmslos von einem großen Interesse der Besucher innerhalb der ersten Messetage....