Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Leise, effizient und umweltfreundlich SZ v. 29.05.2017 -

Leise, effizient und umweltfreundlich SZ v. 29.05.2017 Lesen Sie den vollständigen Artikel ....... [mehr] 

Jugendbeirat - Die Stimme der Jugend -

In der Gemeinde gibt es nun einen eigenen Beirat für den Nachwuchs Der auf Initiative von Jugendreferent St... [mehr] 

Mammendorf denkt weiter SZ v. 12.01.2017 -

Mammendorf denkt weiter SZ v. 12.01.2017 Lesen Sie den vollständigen Artikel ....... [mehr] 


Busfahrplan

Busfahrpläne von und nach Mammendorf... [mehr] 


Anträge

Spielplatzkonzept der Gemeinde Mammendorf übergeben -

Der Jugend- und Sozialreferent, Stefan Bauer (Freie Wähler), hat ein Spielplatzkonzept erarbeitet und mit ... [mehr] 

Antrag: Anbringung des Verkehrszeichens 1022-10 (Radfahrer frei) -

Anbringung des Verkehrszeichens 1022-10 (Radfahrer frei) Hierzu beantragen wir im Gemeinderat Folge... [mehr] 


Link Anmeldung Newsletter -

Möchten Sie informiert werden? Über die Neuigkeiten und Themen im Gemeinderat, über die aktuelle Arbe... [mehr] 


Folgen Sie Uns

Seiteninhalt

Energieberatung wird stärker gefördert

Klimafreundlich heizen: Mehr staatliche Zuschüsse

Seit dem 1. April werden private und gewerbliche Hausbesitzer, die auf moderne Heizungen mit erneuerbaren Energien umstellen wollen, noch stärker gefördert: Das sogenannte „Marktanreizprogramm“ (MAP) wurde überarbeitet und wartet nun mit erheblich attraktiveren Förderbedingungen für Wärmepumpen, Solarthermie- und Biomasse-Anlagen auf. Außerdem werden begleitende Investitionen in das Heizungssystem gefördert, zum Beispiel Qualitätschecks bei Wärmepumpen. Besonders effiziente oder innovative Anlagen werden zusätzlich belohnt. Ganz neu im Programm sind Zuschüsse für die nachträgliche Optimierung und Erweiterung bereits geförderter Heizungsanlagen. Seit Januar gibt es verbesserte Förderkonditionen für kleine Blockheizkraftwerke (BHKW).

Genauere Informationen erhalten Sie unter www.bafa.de oder bei Energieberatern. Nutzen Sie zum Beispiel die kostenlose halbstündige Erst-Energieberatung der ZIEL-21-Energieberater.

Terminvereinbarung ist erforderlich unter Telefon 08141 519-225.
Beratung und Informationen sind auch erhältlich unter www.ziel21.de.

Photovoltaik-Hotline

Martin Handke, 0176 70940170

Gebäudesanierung und Neubau:
 Erst-Energieberatung (1/2 h)

Anmeldung unter 08141 519-225

Themen:

  • staatliche Zuschüsse / zinsgünstige Kredite
  • Energiesparen, Klimaschutz und mehr Wohnkomfort
  • Geeignete Heizsysteme / erneuerbare Energien
  • Wertsteigerung und Werterhalt des Hauses

 

17.6. 9:30-17 Uhr Landratsamt

24.6. 9-12 Uhr Rathaus FFB

25.6. 16-18 Uhr Egenhofen

8.7. 9:30-17 Uhr Landratsamt

16.7. 16-18 Uhr Egenhofen

22.7. 9-12 Uhr Rathaus FFB

23.7. 16-18 Uhr Mammendorf