Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Leise, effizient und umweltfreundlich SZ v. 29.05.2017 -

Leise, effizient und umweltfreundlich SZ v. 29.05.2017 Lesen Sie den vollständigen Artikel ....... [mehr] 

Jugendbeirat - Die Stimme der Jugend -

In der Gemeinde gibt es nun einen eigenen Beirat für den Nachwuchs Der auf Initiative von Jugendreferent St... [mehr] 

Mammendorf denkt weiter SZ v. 12.01.2017 -

Mammendorf denkt weiter SZ v. 12.01.2017 Lesen Sie den vollständigen Artikel ....... [mehr] 


Busfahrplan

Busfahrpläne von und nach Mammendorf... [mehr] 


Anträge

Spielplatzkonzept der Gemeinde Mammendorf übergeben -

Der Jugend- und Sozialreferent, Stefan Bauer (Freie Wähler), hat ein Spielplatzkonzept erarbeitet und mit ... [mehr] 

Antrag: Anbringung des Verkehrszeichens 1022-10 (Radfahrer frei) -

Anbringung des Verkehrszeichens 1022-10 (Radfahrer frei) Hierzu beantragen wir im Gemeinderat Folge... [mehr] 


Link Anmeldung Newsletter -

Möchten Sie informiert werden? Über die Neuigkeiten und Themen im Gemeinderat, über die aktuelle Arbe... [mehr] 


Folgen Sie Uns

Seiteninhalt

Skaterpark Mammendorf

Die Projektgruppe bei der Besichtigung des Grundstücks. Von Links: Jugendreferent Stefan Bauer, Manuel Eger, Ivo Hartlieb, Thomas Bertram, Ricarda Berger, Elena Berger, Laura Hertwig, Valentin Bauer, Pedro Koch, Felix Schubert, Felix Mattheis.
Luftaufnahme vom Freibadgelände. Das Grundstück auf die Skateranlage errichtet werden soll, ist mit einem Pfeil markiert. Die Skatergruppe bedankt sich herzlich beim Fotografen Anton Fasching für das Foto.
Projektgruppe mit Eltern vor dem Verkaufsstand beim Faschingszug Mammendorf. Von links: Jordy Schneider, Stanislav Kan, Alexander Sandner, Manuel Eger, Lukas Kopyczioc, Fabian Maier, Laura Hertwig, Felix Schubert, Felix Matheis, Stella Matheis (Schulreferentin), Pedro Melo - Koch, Heidi Hartlieb, Charlotte Flotzinger, Luise Flotzinger, Stefan Becker Von rechts: Valentin Bauer, Lorenz Flotzinger. (Foto: Klaus Becker)

Ein Skaterpark in Mammendorf war schon lange Zeit ein Traum vieler Jugendlicher. Im Rahmen der der Jugendzukunftswerkstatt, zu der der Jugendreferent Stefan Bauer am
20.11.2010 eingeladen hat, wurde der Wunsch konkret formuliert und die Einrichtung einer Projektgruppe beschlossen. Gesagt getan: Kurz nach der Jugendzukunftswerkstatt bildete sich die Projektgruppe „Skaterpark“. Die Patenschaft für die Gruppe übernahm Stella Mattheis, die seither der Gruppe engagiert zur Seite steht und diese immer wieder motiviert weiterzumachen. Denn eines mussten die Jugendlichen lernen: Ein solches Projekt lässt sich nicht von heute auf morgen umsetzen. Viele Gremien und Menschen müssen beteiligt und überzeugt werden.
Gleich zu Beginn steht die Standortsuche im Vordergrund. Wo sollte der Skaterpark gebaut werden? Gar keine so einfache Angelegenheit! Braucht man doch ein geeignetes Grundstück, das nicht zu nahe an der Wohnbebauung liegt, da aufgrund der Schallemissionen eines Skaterparks gewisse Abstände zur Wohnbebauung vorgeschrieben sind. Verschiedene Standorte wurden von den Jugendlichen unter die Lupe genommen. Schnell war klar: Ideal wäre der Freizeitpark Mammendorf in der Nähe des Jugendzeltplatzes. Diese Idee wurde vom Förderverein Freizeitpark Mammendorf sofort aufgegriffen, da die Anlage aus Sicht des Vereins den Freizeitpark wieder um eine Attraktionen reicher macht und diesen damit aufwertet. Sofort wurden Verhandlungen mit der zuständigen Stelle im Landratsamt aufgenommen. Bereits in der letztjährigen Mitgliederversammlung der Vereins konnte verkündet werden, dass der Landkreis ein Grundstück neben dem Jugendzeltplatz zur Verfügung stellen wird. Hier kann nun die Skateranlage errichtet werden.
Aber mit dem Grundstück alleine ist es nicht getan. Und so musste sich die Projektgruppe überlegen, wie die Skateranlage aussehen sollte. Welche Ramps werden benötigt? Wer könnte den benötigten Unterstand bauen? Werden Papierkörbe gebraucht oder soll jeder seinen Müll wieder mitnehmen? Diese und viele Fragen mehr musste die Projektgruppe beantworten, bis schließlich ein erstes Grobkonzept stand.
Ein Glücksfall war dann, dass die Stadt Fürstenfeldbruck eine Skateanlage auflöste und die einzelnen Betonteile verkaufen wollte. Die Projektgruppe besichtigte die Teile sofort und befand diese für geeignet. Daraufhin musste der Gemeinderat Mammendorf überzeugt werden. Dieser stimmte schließlich dem Kauf der Betonteile für 300 € zu. Seitdem lagern die Teile auf dem Gelände des gemeindlichen Bauhofs und warten auf die weitere Verwendung.
Da der Landkreis ausschließlich das Grundstück bereitstellt, nicht aber die Kosten für die
Errichtung tragen will, hat der Gemeinderat Mammendorf die Mittel für die Erstellung der
Grundplatte im Haus halt 2012 bereitgestellt. Einen Haken hat die Sache allerdings noch. Die Gemeindevertreter fordern eine Eigenbeteilung in Höhe von ca. 2800 €. Diese Summe muss nun von den Projektgruppe aufgebracht werden. Deshalb will die Projektgruppe Sponsoren ins Boot holen. Die Suche wurde bereits im Jahr 2011 begonnen. Anschreiben wurden entworfen und immer wieder verbessert. Die Projektgruppe hofft auf große Unterstützung durch Mammendorfer Unternehmen. Sie will aber auch versuchen Spender in der Region zu gewinnen.
Um nicht nur auf die Spenden Dritter angewiesen zu sein werden auch eigene Aktionen
geplant. Deshalb nahm die Gruppe am Faschingszug teil, um auf sich aufmerksam zu machen.
Einige Eltern der Gruppenmitglieder verkauften Waffeln und schenkten Tee aus. Der Erlös dieser Aktion brachte die Jugendlichen ihrem Ziel bereits ein wenig näher.
Wenn Sie die Gruppe unterstützen wollen, können sie ihre Spenden an die Gemeinde
Mammendorf überweisen. Als Verwendungszweck ist „Skaterpark“ anzugeben
(Bankverbindungen:
Sparkasse Mammendorf, Kontonummer 9675000, Bankleitzahl 70053070 und
Volksbank Mammendorf, Kontonummer 611603, Bankleitzahl 70163370)
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Stefan Bauer
Jugendreferent der Gemeinde Mammendorf