Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Leise, effizient und umweltfreundlich SZ v. 29.05.2017 -

Leise, effizient und umweltfreundlich SZ v. 29.05.2017 Lesen Sie den vollständigen Artikel ....... [mehr] 

Jugendbeirat - Die Stimme der Jugend -

In der Gemeinde gibt es nun einen eigenen Beirat für den Nachwuchs Der auf Initiative von Jugendreferent St... [mehr] 

Mammendorf denkt weiter SZ v. 12.01.2017 -

Mammendorf denkt weiter SZ v. 12.01.2017 Lesen Sie den vollständigen Artikel ....... [mehr] 


Busfahrplan

Busfahrpläne von und nach Mammendorf... [mehr] 


Anträge

Spielplatzkonzept der Gemeinde Mammendorf übergeben -

Der Jugend- und Sozialreferent, Stefan Bauer (Freie Wähler), hat ein Spielplatzkonzept erarbeitet und mit ... [mehr] 

Antrag: Anbringung des Verkehrszeichens 1022-10 (Radfahrer frei) -

Anbringung des Verkehrszeichens 1022-10 (Radfahrer frei) Hierzu beantragen wir im Gemeinderat Folge... [mehr] 


Link Anmeldung Newsletter -

Möchten Sie informiert werden? Über die Neuigkeiten und Themen im Gemeinderat, über die aktuelle Arbe... [mehr] 


Folgen Sie Uns

Seiteninhalt

06. Mai - Gemeinderat konstituierende Sitzung

Bürgermeisterwahlen

Mit der Wahl von Josef Reindl zum dritten Bürgermeister beenden CSU und BGM eine gute politische Tradition in Mammendorf. Bisher war es üblich, dass die drei großen Gruppierungen im Gemeinderat die Bürgermeisterposten unter sich aufteilten, so dass eine effektive Zusammenarbeit im Gemeinderat gewährleistet war. Jede der Gruppierungen, sei es nun die CSU, die BGM oder die Freien Wähler vertreten nicht einmal ein Drittel der Wähler, so dass keine der Gruppierungen politische Entscheidungen ohne zumindest eine der anderen Gruppierungen treffen kann. Aus unserer Sicht ist es der Wille der Wähler, dass zwischen diesen Gruppierungen ein politisches Gleichgewicht herrscht.

Für das Verhalten von CSU und BGM bestand kein nachvollziehbarer, sachlicher Grund. Denn der Kandidat der Freien Wähler, Stefan Bauer, ist aufgrund seiner beruflichen Erfahrung und seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten sehr gut für ein Bürgermeisteramt geeignet.

U.a. führte der Vorsitzende der BGM als Argument für Reindl ins Feld, dass dieser die zweitmeisten Stimmen bei der Wahl erhielt. Stefan Bauer erhielt jedoch nur 34 Stimmen weniger. Ein schwaches Argument also, und schon gar kein sachliches.

Wahl der Referenten

Mit der Wahl der Referenten waren die Freien Wähler sehr zufrieden. Das Umwelt- und Energiereferat wird durch Werner Zauser besetzt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Energie und Umweltsektor wird dieses Referat eine zentrale Bedeutung haben.

Manfred Heimerl hat das Bürgerhausreferat übernommen. Als Casinoleiter ist er ein Profi im Gaststättenbereich und wird mit Sicherheit dafür Sorge tragen, dass unser Bürgerhaus einen guten Start hat.

Mehrzweckhallenreferent Martin Denz wird die energetische Sanierung der Mehrzweckhalle in den nächsten Jahren begleiten. Zusätzlich ist er für die Planung der Hallenbelegung zuständig.

Stefan Bauer hat erneut das Jugendreferat übernommen. Ein Schwerpunkt für die nächste Wahlperiode wird die offene Jugendarbeit sein, denn in Mammendorf sind immer mehr Jugendliche nicht in Vereinen organisiert.

Weitere Bürgermeister, Referenten, Ausschüsse

Gemeinderat_konstituierende_Sitzung_2008.pdf