Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern

Günter Kaltner
Geschäftsführer

Florian Streibl MdL
Bezirksvorsitzender

Gottfried Obermair
Presse- und Öffentlichkeitsreferent

Kleinbachern 7
85354 Freising

Tel.: 08161 - 539331

geschaeftsstelle@fw-oberbayern.de

Öffnungszeiten:
Montag: 
9.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag: 
15.00 - 18.00 Uhr


Seiteninhalt

18.5.2017

Freie Wähler Starnberg stellen Dr. von Herget als Direktkandidat auf

 

Starnberg, 18.05.2017 (fw/hvh): Die Freien Wähler des Bundestagswahlkreises Starnberg-Landsberg am Lech-Germering schicken den Rechtsanwalt Dr. jur. Harald von Herget ins Rennen um das Direktmandat im Bundestagswahlkreis 224. Die  Wahlmitgliederversammlung hat im Beisein vom Bezirksvorsitzenden Florian Streibl, MdL am 17.05.2017 den einzigen Bewerber mit dreiviertel der Stimmen zum Kreiswahlvorschlag gewählt.
Herr von Herget (54) ist stellvertretender Vorsitzender des Bundesfachausschusses Soziales der FREIEN WÄHLER. Seine Schwerpunkte in der Sozialpolitik sind die Modernisierung des
Familienrechts mit dem Ziel der Stärkung der Familie sowie die Modernisierung der Rente. Sowohl die Basis der Versicherten als auch der Einkommensarten sind neu zu bemessen, da sich die Wertschöpfung durch die Digitalisierung verlagert. Einen weiteren politischen Schwerpunkt setzt von Herget mit Demokratie. So hat sein Antrag auf Stärkung der Rechte der Rundfunkteilnehmer Aufnahme in das Bundeswahlprogramm gefunden. Künftig sollen die Beitragszahler in einer Rundfunkwahl die Rundfunkräte bestimmen. Damit wird das Legitimationsproblem der haushaltsbezogenen Abgabe gelöst und gleichzeitig die Staatsferne des Öffentlich -Rechtlichen Rundfunks gesichert. Seine weiteren Schwerpunkte sind die Vertriebenen, die Kultur, Steuern & Wirtschaft einschließlich Handelspolitik und die Einigung Europas. Herr von Herget ist bei Gauting und München aufgewachsen, wohnte und arbeitete lange in Berlin, hat drei Kinder und lebt in Starnberg.
Als Abgeordneter will er sich beharrlich um eine gute Zukunft für die Bürger seines Wahlkreises einsetzen. Er steht für einen Neuanfang in der Politik aus der Bürgerschaft heraus – ähnlich wie es in Frankreich derzeit geschieht.